Toeffclub-BVB.ch

Regeln für eine Motorrad - Gruppenausfahrt



• Pünktlichkeit: Alle sind zum vereinbarten Zeitpunkt am verabredeten Ort. MOTORRAD VOLLGETANKT!!!!!!! 
• Handzeichen: Verwendet ein Tourguide Handzeichen, erklärt er die Bedeutung vor der Fahrt. 
• Hinter dem Tourguide: Alle fahren in der festgelegten Reihenfolge, der Tourguide fährt links, um die nachfolgenden Teilnehmer im Spiegel beobachten zu können. 
• Versetzt fahren: Gefahren wird in zwei Spuren versetzt, so dass der Hintermann das Gesicht des Vordermannes in dessen Spiegel sieht. Man fährt so dicht auf, dass ande- re Verkehrsteilnehmer sich nicht in die Gruppe einsortieren können. Dabei ist immer ein ausreichender Sicherheitsabstand zum (versetzten) Vordermann einzuhalten! 
• Positionen beibehalten:. Die Reihenfolge wird ausschließlich vom Tourguide bei Pausen verändert. Überholverbot in der Gruppe!! 
• Blickkontakt halten (Goldene Regel): Jeder achtet auf seinen Hintermann. Sobald der Hintermann fehlt, fährt man entweder deutlich langsamer oder hält sofort an einer Stelle an, wo man niemanden gefährdet. Wenn das jeder macht, dann kann der Tour- guide niemanden verlieren. An jeder Abbiegung und Kreuzung achtet jeder darauf, dass sein Hintermann in Sichtweite folgt, damit die folgenden Leute nicht verloren ge- hen. Notfalls in Sichtweite der Abbiegung sicher warten. 
• Kurvenfahren: Zum Kurvenfahren streckt sich die Gruppe auf eine Spur, so dass jeder seine Linie ungehindert fahren kann. 
• Vorsichtig überholen: Andere Fahrzeuge werden nur dann überholt, wenn andere Gruppenteilnehmer nicht gefährdet werden. Nach dem Überholvorgang zunächst rechts einordnen, warten bis Hintermann auch überholt hat; dann ursprüngliche Positi- on wieder einnehmen. Ein verantwortungsbewusster Tourguide wird niemals mit „eingeschaltetem Blinker links“ nachfolgende Fahrer zum Überholen auffordern. 
• Gruppen überholen: Der Tourguide der langsameren Gruppe blinkt rechts, fährt deut- lich langsamer und orientiert sich an den Fahrbahnrand. Wenn alle Teilnehmer der Gruppe rechts blinken und rechts fahren, kann eine schnellere Gruppe überholen. 
• Halten und Weiterfahren: An Ampeln, STOP-Schildern oder sonstigen Halten zu zweit oder zu dritt nebeneinander warten, damit solche Stellen zügig verlassen werden können. Anschließend sofort die alte Formation wieder einnehmen. 
• Rechtzeitig blinken: Die Absicht zum Abbiegen oder Anhalten muss mehrere Sekun- den vor der Aktion durch Blinken signalisiert werden, sonst besteht Unfallgefahr. 
• Tankstopp: Bei Tankstopps tanken alle. Wichtige Hinweise: 
Jeder ist für sich selbst verantwortlich und fährt ohne jegliche Ansprüche an andere Mit- fahrer oder den Tourguide. 
Sich nicht mitziehen lassen. Das gilt besonders an Kreuzungen, beim Überholen und für die Geschwindigkeit. 
Abschließend: Seien Sie rücksichtsvoll und höflich gegenüber den anderen Verkehrsteil- nehmern und genießen Sie die Fahrt!